Uni Mainz besetzt!!!

Am Abend des 10.11. haben Studierende der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz das Atrium Maximum am Forum besetzt. Die Besetzer/innen wollen damit den Forderungen des Bildungsstreiks Nachdruck verleihen und einen freien und öffentlichen Raum schaffen zur inhaltlichen Diskussion über die aktuellen Veränderungen im Bildungssystem und zur Ausarbeitung von Gegenentwürfen für eine frei zugängliche, kritische, allgemeine, soziale Bildung und Gesellschaft.


3 Antworten auf „Uni Mainz besetzt!!!“


  1. 1 Twitgeridoo 11. November 2009 um 4:49 Uhr

    Schön zu sehen, wie die Welle langsam, aber sicher und immer heftiger, hier nach Deutschland schwappt! :)

    Weiter so! Auf die Barrikaden!
    Einmal (streiken) ist kein mal…
    [siehe: http://j.mp/3TE9cu]

    Würde mich freuen, wenn auch hier bald alle Unis besetzt werden, damit den Politikern endlich mal klar wird, dass gewaltig was schief läuft!

    Einige meiner Hauptforderungen sind:

    - STUDIENGEBÜHREN ABSCHAFFEN!
    -> Das würde auch einen kleinen Teil der österreichischen Probleme lösen.
    -- Die Piratenpartei unterstützt das: http://j.mp/3R6j7b

    - FREIER ZUGANG ZU WISSEN!
    -> Open Acess: Ergebnisse, aus staatlich geförderten müssen jedem kostenlos zugänglich sein.
    -- Zugehörige Petition: http://j.mp/29RspY

    Also Leute, lasst uns etwas großes auf die Beine stellen!
    Wir dürfen nicht länger tatenlos zusehen.
    Es wird Zeit…

    ;)

  2. 2 Bildungsstreik 2009 11. November 2009 um 13:24 Uhr

    Und alle so: YEAH!

  3. 3 Angelina 13. November 2009 um 20:58 Uhr

    Viele US-Universitäten, von denen sich Deutschland den Bachelor und Master abgekuckt hat, kehren inzwischen zurück zum Diplom!

    Deutschland schafft sich also gerade ein Bildungssystem, das aus den USA stammt, aber dort inzwischen wieder abgeschafft wird…

    Beispiele US-amerikanischer Universitäten, die inzwischen den Weg zurück zum Diplom gefunden haben:

    – die Colorado State und die Carnegie Mellon Universitäten mit dem:
    „Accelerated BSc/MSc-Modell”

    – das MIT und die University of South Florida, mit dem sogenannten:
    „Five Year Dual Programme”.

    – und noch viele mehr, wie z.B. University of Maryland mit dem
    “Combined MS/BS-Programm” .

    Das sind allesamt Studiengänge, die unserem Deutschen Diplom / Magister nachempfunden konzipiert wurden.
    Und die Liste US-Amerikanischer Universitäten, die Diplomähnliche Studiengänge z.Zt. gerade vorbereiten, kann ohne weiteres fortgesetzt werden..

    Der Bologna-Prozess ist kein verbindlicher Vertrag! Deutschland könnte also jederzeit zurück zum Diplom!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: